Die Kölner Einrichtungsmesse IMM 2013

European Lifestyles

Vom 14. bis 20.Januar 2013 findet in der Kölnmesse die IMM cologne, die erste Einrichtungsmesse des Jahres, statt, die die neuesten Wohn- und Einrichtungstrends der großen Marken und Trendsetter aus aller Welt präsentiert. Insgesamt 1225 Aussteller aus 50 Ländern zeigen die wichtigsten Trends und die neuesten Möbelkonzepte.

Zu den bekannten Ausstellern gehört beispielsweise Leolux, der auf der diesjährigen Möbelmeile die schönsten seiner Designermöbel auf gut 500m2 präsentieren wird. Spezialisierte Berater stehen den Konsumenten an den Publikumstagen beratend zur Seite.

Bei der großen Küchenausstellung Living Kitchen der IMM cologne ist in diesem Jahr auch SCHÖNER WOHNEN mit eigenem Programm und großen Küchengewinnspiel am Start. Der Kauf der Januar-Ausgabe von SCHÖNER WOHNEN lohnt sich im Übrigen, denn auf Seite 167 findet man einen Coupon, der den Eintritt an den Publikumstagen bereits zum Preis von 5 Euro ermöglicht.

Erstmalig wird bei der diesjährigen IMM cologne auch das Thema "European Lifestyles" in Halle 1 eingebracht, indem sich unter anderem Hersteller aus Rumänien, Estland und Kroatien in ansprechenden Länder-Pavillons präsentieren. 

 

Tags: ,

Taschen-Trend 2013

Die Slip-in-Bag ist das Must-have für Frühjahr & Sommer

Der diesjährigen Taschen-Trend für Frühjahr und Sommer geht eindeutig auf die britische Sängerin Victoria Beckham zurück, die sich entweder längere Tragegurte ums Handgelenk wickelte und die Tasche oben griff oder mit der Hand durch den Riemen schlüpfte und das Accessoire von unten umfasste.

Klassische Klappentaschen in Oversize oder Miniformat, Pochettes und Clutches haben ab sofort spezielle Riemen, durch die man mit der Hand schlüpft. Clutches sind im Übrigen elegante, kleine Damentaschen ohne Henkel und die Pochette Tasche ist ebenfalls klein und handlich und bestens für festliche Anlässe geeignet.

Der Schlupfriemen der Slip-in-Bag macht sie zum treuen Begleiter bei allen Gelegenheiten. Wie auch bereits Victoria Beckham, wickelt man zukünftig längere Taschengurte ums Handgelenk, hält die Tasche oben fest oder klemmt sie sich lässig unter den Arm. 

Farblich hat man in den Geschäften die Auswahl zwischen blumigen, tierischen, geometrischen oder fantasievollen Design. Man kann die Taschen entweder passend zum Outfit tragen, einen Kontrast zum einfarbigen Kleid erzeugen oder sie passend zum Muster-Mix vorführen. Taschen im XS- oder im XL-Format sind besonders angesagt.

Tags: , ,

Umfangreiche Einrichtungsideen & Trends

Anregungen für das Zuhause

Wer auf der Suche nach einer Homepage mit umfangreichen Einrichtungsideen & Trends ist, sollte einen Blick auf die Homepage von homesolute.com werfen. Hier werden in mehreren Galerien über 1000 Ideen zur Einrichtung vorgestellt.

So findet man Informationen zu klassischen Möbeltrends, aber auch Wohntrends aus der ganzen Welt. Zudem werden die Neuheiten der wichtigsten internationalen Möbelmessen aus New York, Mailand, Sydney und Köln vorgestellt. Die Galerien zu den Einrichtungsideen, die unter verschiedenen Themen stehen, bieten Inspiration für die eigenen vier Wände. 

So werden in einer Galerie zahlreiche außergewöhnliche Gestaltungs- und Einrichtungsideen für sämtliche Zimmer der Wohnung vorgestellt. In einer anderen Fotostrecke findet man einen Hauch Exotik, der durch ausgesuchte Möbelstücke und Accessoires aus der ganzen Welt versprüht wird.

Wem diese endlos vielen Ideen nicht reichen, oder wer sie sich in aller Ruhe daheim ansehen möchte, kann sich nun kostenlos nützliche Prospekte nach Hause liefern lassen. Info-Pakete gibt es beispielsweise zu den Themen Wandgestaltung, Einrichtung, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und Dekoration.  

 

Tags: , ,

Reduktion auf das Natürliche

Laminat als Fußbodenbelag

Hochwertiges Laminat ist der ideale Fußbodenbelag für das Schlafzimmer, denn es ist langlebig, leicht zu reinigen und vor allem emissionsarm. Der dekorative Belag ist insbesondere aus ökologischer Sicht zu empfehlen.

Der qualitativ hochwertige Belag des Laminatspezialisten Logoclic besteht fast vollständig aus Holz, das nachhaltig angebaut und anschließend umweltschonend verarbeitet wird. Für die Gestaltung eines traumhaften Ambientes im Schlaf- und auch im Wohnzimmer können sich Interessenten zwischen mehreren Designs, die Natürlichkeit ins Haus zaubern, entscheiden. Wer dem aktuellen Trend folgen möchte, kann sein Lieblingsdesign aus der aktuellen Limited-Edition im Vintage-Style wählen. Allergiker können sich freuen, denn die verschlossene Bodenoberfläche bietet allergieverursachenden Mikroorganismen keine Überlebensgrundlage.

Der Premiumhersteller ist in Sachen Umwelt sehr engagiert. So leistet er in Kooperation mit der Stiftung Unternehmen Wald und den schleswig-holsteinischen Landesforsten seinen Beitrag zur Umwelt, indem er Monokulturen beispielsweise durch Ulmen, Eichen und Buchen bereichert und dadurch eine Verbesserung des Lebensraumes vieler Pflanzen- und Tierarten bewirkt.

Bei der aktuellen Baumaktion 2012 pflanzt der Hersteller für jedes verkaufte Paket der Logoclic-Edition einen neuen Baum. Wer diese Aktion unterstützen möchte, kann sich gern daran beteiligen, und jeden Monat attraktive Preise gewinnen. Als Hauptgewinn winkt im Übrigen ein umweltfreundliches Auto. Insgesamt wurden bereit über 185.000 Bäume gepflanzt, davon über 20.000 im vergangenen Monat.

Tags: ,

Individuelle Wanddekorationen

Eine umkomplizierte Möglichkeit, die Wohnung stilvoll zu gestalten

In diesem Jahr wurde bei der LivingInteriors ein innovativ inszeniertes und umfassendes Bild der kompletten Einrichtungswelt dargeboten. Auf die nächste LivingInteriors muss man jedoch bis zur imm cologne 2014 warten. Bis zur internationalen Einrichtungsmesse, die vom 14. bis 20.Januar 2013 den Besuchern die Trends der kommenden Monate vorstellt, sind es jedoch nur noch 72Tage.

Wer bis dahin den nackten Wänden in seiner Wohnung zu Leibe rücken möchte hat gleich mehrere Möglichkeiten, denn zur Wandgestaltung gehören nicht nur Wandtattoos, sondern auch die Verwendung moderner Tapeten, die das Urlaubsfeeling nach Hause holen. Ein einfacher Farbwechsel kann zur Stimmungsänderung beitragen und Schablonen, die man auch selbst herstellen kann, verändern die Wände auf einfachste Art und Weise.

Wer sich in Bezug auf die Auswahl des Wandtattoos nicht sicher ist, aber über ein Smartphone verfügt, sollte  die kostenlose App TapeRay nutzen, um seine Wände, Türen und Möbel virtuell mit dem in Frage kommenden Wandtattoo zu verzieren, um diese vor dem Kauf auf Design und Passform zu testen. Die Auswahl ist bei der gebotenen Bandbreite der Motive nahezu grenzenlos.

Lange Zeit nicht genutzt, aber Altbewährtes kommt wieder. Tapeten, jetzt in neuem Design, in frischen Farben und mit raffinierten Oberflächen sind wieder angesagt. Die aktuellen Tapetentrends fürs Zuhause können auf der Homepage von places@home nachgelesen werden. Auch vorgefertigte, moderne Zier- und Sockelprofile aus Kunststoff können ganz leicht selbst angebracht werden. 

Tags: ,

Aktuelle Einrichtungstrends

Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer

Der Winter naht, es wird spürbar kälter und die neue Wohnung, insbesondere das Wohnzimmer versprüht noch kein kuscheliges Ambiente, keine Wohlfühlatmosphäre? Kein Problem! Auf zahlreichen Internetseiten hat man die Möglichkeit, sich in Sachen Wohnen und Einrichten inspirieren zu lassen und gute Wohnideen für das eigene Reich zu finden. Wer Zeit hat, kann sich natürlich auch auf eine Einrichtungsmesse begeben und sich fachmännisch von den Herstellern beraten lassen.

Da das Wohnzimmer neben der Küche zu den Zimmern gehört, in denen man sich verhältnismäßig viel aufhält und auch Besuch empfängt, wird hier besonders viel Wert auf eine gute Einrichtung des Raumes gelegt. Gemütlichkeit reicht da nicht aus, auch vorzeigbar muss es sein. Ungebrochen ist der Trend zur großen Couch, insofern es die Räumlichkeiten zulassen, da sie viel Platz für die Familie, für den Besuch, zum Relaxen beim Lesen eines Buches aber auch zum Arbeiten am Laptop bietet. 

Die Möbeltrends der diesjährigen imm cologne stehen ganz klar für den Einzug der Natur ins eigene Heim. So sind vertikale Wandgärten und von der Decke hängende Blumen in Verbindung mit unbehandelten Holzmöbeln und diese wiederum im Kontrast zu High-Tech-Geräten wie Fernseher und Laptop total angesagt.

Rot, die Trendfarbe des Winters bei der Herrenbekleidung, ist auch bei der Einrichtung erlaubt. Wem Rot zu auffällig und zu knallig ist, kann natürlich auch auf andere warme Farben, wie beispielsweise Braun und Beige setzen. Zudem lassen sich die Naturtöne super mit Lila oder Grün kombinieren. Schwarze oder weiße Elemente bringen die nötige Ruhe in den Raum und reliefartige Stoffe laden zum Sitzen und Anschmiegen ein.

Im Übrigen kann man bereits mit kleinen Veränderungen, wie dem Streichen der Wände oder dem Austausch einiger kleiner Objekte viel erreichen. Es ist nicht unbedingt notwendig, die gesamte Einrichtung zu verändern, um neuen Wind ins eigene Heim zu bekommen.

 

Tags: ,

Wohn- und Einrichtungstrends 2012

Es ist Alles erlaubt, solange es gefällt

Auf der Internationalen Einrichtungsmesse imm cologne werden jedes Jahr neue Produkte und Konzepte der großen Marken und Trendsetter aus aller Welt vorgestellt. Vom 18.01. bis 20.01.2013 ist es wieder soweit. Interessenten können sich bei den Herstellern umfassend zu den neuen Möbelprogrammen informieren lassen und auf diese Art und Weise neue Anregungen für ihre Einrichtung sammeln.

Wer nicht auf die Wohntrends des kommenden Jahres warten möchte, kann sich auf der Homepage planungswelten von den aktuellen Trends Color me happy, Midnight-Glamour, Mustermix, Viva Natura, Loveley Handmade und Industrial inspirieren lassen.

So sorgen beispielsweise schwarzes Ebenholz und große Spiegel mit Goldrand für Glamour, Eleganz und eine ganz besondere Atmosphäre.  Rot, die Farbe der Liebe, spielt nicht nur bei der Herrenmode der kommenden Winter-Saison eine entscheidende Rolle, sondern ist auch bei der Einrichtung angesagt, da die Farbe eine warme Atmosphäre bewirkt und starke Akzente setzt. Es muss aber nicht  unbedingt Rot sein, auch Neon-Farben liegen voll im Trend. Wer nach etwas ausgefalleneren und individuelleren Dingen sucht, sollte sich vom Wohntrend Industrial inspirieren lassen.

Auch Metall spielt in den Wohnzeitschriften des aktuellen Jahres eine große Rolle. So zaubern leichte Metallobjekte im Zinn-Design individuelle Lichtblicke in den Wohnräumen.

In Sachen Wohnen und Einrichten sollte aber nicht nur Wert auf die aktuellen Trends gelegt werden. Ein Wohlfühlambiente ist nur möglich, wenn die Einrichtung dem Geschmack des Besitzers entspricht. Daher ist Alles erlaubt, solange es gefällt, egal ob es sich dabei um zusammengewürfelte Stücke vom Flohmarkt oder um die neuesten Designer-Stücke handelt.

 

 

Tags: , ,

Ich hätte gerne Feuer in meiner Wohnung.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Eine Wohnung mag noch so perfekt eingerichtet sein, ohne Feuerstelle wirkt sie kalt. Seit der Mensch das Feuer vor vielen Zehntausend Jahren gezähmt hat faszinieren uns lodernde Flammen. Ein Feuer spendet nicht nur nutzbare Wärme sondern auch emotionale Wärme: Geborgenheit, Behaglichkeit und Flammenspiel.

Wie kann man seine Inneneinrichtung um einen Ofen ergänzen?

Kein Rauch ohne Feuer. heißt es. Aber Feuer ohne Rauch gibt es sehr wohl. Ethanol Kamine sind Feuerstellen, die keinen Kaminanschluss brauchen. Es ensteht bei der Verbrennung kein Rauch. Ethanol Kamine sind also optimal geeignet für Wohnungen ohne einen Kaminanschluß oder ähnliche bauliche Maßnahmen. Leider besteht beim Nachfüllen von Ethanol Kamine mit dem flüssigen Brennstoff erhöhte Feuergefahr. Man sollte dabei Vorsicht walten lassen und einen qualitativ hochwertigen Kamin kaufen.

Eine größere Auswahl von Ofenmodellen und Brennstoffen hat man, wenn die Wohnung über einen Kamin verfügt, also einen baulichen Rauchabzug. Wohnungen, die noch nicht darüber verfügen kann man relativ unproblematisch mit einem Edelstahl Außenkamin nachrüsten. Dann steht die ganze Auswahl von Gas-, Pellets- und Holzöfen zur Verfügung.

Gasöfen sind sehr komfortabel und funktionell, haben aber den großen Nachteil, daß das wenig sichtbare Feuer keinen großen Eindruck macht. Wer mit dem Ofen seine Inneneinrichtung dekorieren will, ist mit Gas falsch beraten.

Pelletöfen sind ähnlich komfortabel wie Gasöfen, bieten aber ein schöneres Feuererlebnis. Die gepressten Holzpellets kann man sackweise kaufen und in den Vorratsbehälter des Ofens einfüllen. Auch eine Befüllung über eine Förderschnecke ist möglich. So spart man sich den Aufwand und den Schmutz, den man mit Holz hat. Man kann Pelletöfen sogar per Fernbedienung auf Temperatur bringen. Leider brauchen Pelletöfen für die automatische Pelletzufuhr einen Stromanschluß.

Die Sehnsucht nach Feuer lässt sich am Besten mit einem Holzofen befriedigen.Nur mit dem natürlichsten Brennstoff hat man auch das natürlichste Feuererlebnis. Gerade in ländlichen Gegenden hat Holz die größte Preiseffektivität. In einer Stadtwohnung fällt es widerum schwer das Holz zu lagern. Das Nachlegen ist gerade für ältere Menschen mühsam und verursacht Schmutz.

Alle Öfen gibt es in den unterschiedlichsten Designs, von modern bis altmodisch. Ein großer Trend Öfen mit Natursteinverkleidung, also Sandstein oder Speckstein. Die Natursteine sehen nicht nur schön aus sondern können die 'Wärme mehrere Stunden halten und sanft an den Raum abgeben. Sandstein passt besonders gut zu hellem Holz.

Den optimalen Ofen gibt es nicht. Für jede Wohnungslage, bauliche Wohnsituation und Inneneinrichtung muss man das Für und Wieder abwägen. Aber die Mühe lohnt sich, Feuer ist Leidenschaft!

Tags: , , ,

Aktuelle Männer Modetrends

Herbst & Winter 2012/2013

Während in der vergangenen Herbst- und Winter-Saison bei den Männern noch der lässig entspannte Vintage-Style, die Trendfarbe Grau, dick gestrickte Kleidung, coole Kopfbedeckung und derbes Schuhwerk angesagt waren, sieht es in den kommenden Monaten bei den Herren doch etwas anders aus.

Der Megatrend besteht dabei in schicker alpiner Mode, die Mann nicht nur im Gebirge, sondern auch in der Stadt trägt. Kleidung mit Fell unterstreicht nicht nur seine Männlichkeit, sondern wärmt ihn auch an kalten Tagen, womit einem romantischer Spaziergang im Schnee nichts im Wege steht. Wie bereits in der vergangenen Saison ist auch diesmal Strickmode angesagt, das Ganze am Besten grob gestrickt und mit dicken Stoffen. Im Gegensatz zum letzten Jahr, trägt Mann nicht mehr die Allroundfarbe Grau, sondern Rot, was für gute Laune an trüben Regentagen sorgt. Selbstverständlich soll die diesjährige Trendfarbe gekonnt mit anderen Farben kombiniert werden. Und was lässt sich am Besten dazu tragen? Natürlich, schwarzes Leder! Im Übrigen ist Oversize-Bekleidung voll angesagt.

Wenn der Inhalt des Kleiderschranks den Anforderungen der neuen Winter-Saison nicht entspricht, kann Mann getrost einen Blick in die neuen Online-Fashion-Shops für Herren werfen. Das britische Schuhlabel Clarks bietet auf seiner Homepage eine riesige Auswahl an Schuhen für jede Gelegenheit. Der Online-Shop Fashmob, der täglich neue Stücke auf Lager hat, hebt sich insbesondere durch seinen Community-Charakter von der Konkurrenz ab. Der Online-Store Y-3 bietet nicht nur Kollektionen für Männer, die die Komponenten Style und Sport vereinen, sondern hat komplette Kollektionen für die gesamte Familie im Angebot.

Zu den aktuell angesagten Designern zählen nicht nur die berühmten Namen Hugo Boss, Calvin Klein und Dolce & Gabanna. Das Label Dsquared verspricht heiße Outfits für lange Nächte und das Label Dior Homme steht für maskuline und durchtrainierte Körper.

Tags: , , ,

Das Mosaik

Ein Mosaik ist nach modernen Gesichtspunkten betrachtet quasi eine verpixelte Darstellung eines Bildes. Wenn man ein beliebiges Foto im Bildbearbeitungsprogramm am Computer öffnet, dann die sogenannte Bildauflösung drastisch reduziert, zum Beispiel auf nur ein paar Dutzend Pixel horizontal sowie vertikal, sieht das nicht schon fast wie ein Mosaik aus? Wer jetzt zusätzlich geschickt die Anzahl der Farbtöne, sprich die Farbtiefe der Bilddatei auf ein Mindestmaß reduziert, also letztendlich nur zwischen 4 und 8 bit Farbtiefe übrigbleiben, der kann vielleicht ins Staunen kommen!

Traditionell werden unterschiedlich farbige Steine, Glasstückchen oder andere gefärbte Kleinteile herbeigenommen. Diese werden dann in mehreren Arbeitsschritten zu einem Gesamtkunstwerk verarbeitet. So muss das Motiv zuerst festgelegt, und die dazu passenden Steine müssen entsprechend auf dem jeweils gewählten Untergrund platziert werden! Als Nächstes muss mit einem Kleber oder Mörtel, je nach Art des verwendeten Materials eben, jedes Steinchen möglichst passgenau auf dem Untergrund fixiert werden. Zum Schluss können noch die Fugen zwischen den Steinchen geschlossen werden, falls erwünscht. Hört sich das alles nicht irgendwie ein bisschen wie Fliesenverlegen an?

Egal, ob ein Mosaik nun ausschließlich rein künstlerischen Zwecken dienen soll, oder ob im Badezimmer am Ende tatsächlich ein pittoreskes Landschaftsbild die Gäste in Erstaunen versetzt, für jeden Menschen mit künstlerischen Ambitionen ist das Legen eines eigenen Mosaiks etwas Besonderes! Dabei eignen sich nicht alle Materialien gleichmäßig gut für jede Anwendung … . Rauhe Oberflächen mit scharfen Kanten sind beispielsweise nicht als Fußbodenbeläge geeignet, es sei denn, wunde Füße kämen in Mode!

Hingegen kann man ebenso schöne Mosaikbilder mit abgerundeten Oberflächen, wie Kieselsteinen oder gar perlenähnlichen Stückchen zustande bringen! Wem jedoch kalte Materialien wie Glas und Stein einfach nicht angenehm in der Hand liegen mögen, sollte so jemand nicht stattdessen lieber Mosaike zum Beispiel aus Plastik oder Holz anfertigen? – Plexiglas eignet sich dabei ebenfalls hervorragend für Mosaike, selbst wenn sie später einmal durchleuchtet werden sollen! Warum sollte man sich nicht einmal sebst daran wagen?

Tags: , ,