Posts Tagged ‘Kinder’

Kinder gestalten mit!

Tuesday, April 17th, 2012

Schon wieder hat der jüngste Sohn sein Zimmer nicht aufgeräumt! Wenn man ihn fragt, warum nicht, sagt er aber keineswegs, er habe es vergessen, nein nur: “Ich finde das gut so, wie es ist! Warum soll ich das dann aufräumen?”. Das ist der Albtraum ordnungsliebender Eltern!

Man kann sich nun daran stören, dass so manches Kind einfach nicht für Ordnung zu begeistern ist. Doch, warum stören sich Kinder eigentlich nicht an einem bisschen Chaos? Eltern sind oft darauf bedacht, dass alles mehr oder weniger ordentlich hergerichtet ist. Weshalb können ihre Kinder denn nur so anders sein als die Eltern?

Es mag für so manchen Erwachsenen nicht begreiflich sein, doch Ordnung an sich ist, wie nach Einstein alles andere auch, relativ! Absolute Ordnung gibt es genauso wenig wie absolute Unordnung. So kommt es, dass Kinder den Zustand der Ordnung nur als relativ wahrnehmen, und sie versuchen ganz einfach, verschiedene Zustände zwischen ‘relativ ordentlich’ und ‘sehr unordentlich’ in Erfahrung zu bringen, frei nach dem Motto: selbst erleben! Dieses Probieren der Kinder ist für die Eltern oft nervig, denn die Erwachsenen brauchen ja nicht mehr alle Kleinigkeiten des alltäglichen Lebens unter die Lupe zu nehmen, stattdessen nimmt ihnen die Routine viel ‘lästiges’ Herumprobieren ab.

Was ist aber, wenn jegliche Art des Herumprobierens an sich etwas Kreatives, etwas Künstlerisches, in sich trägt? Ist dann nicht auch jegliche Form von Chaos in gewisser Weise eine Art Gesamtkunstwerk? Kann man etwas Chaotisches überhaupt als Kunst ansehen?

Sogenannte ‘Collagen’ sind wilde Sammlungen von Bildausschnitten, womöglich gut durchmischt mit Textauszügen, die allgemein als künstlerisch angesehen werden können. Ob sich da nicht der eine oder andere Jugendliche, der sein Zimmer wild mit Fotos beklebt, als kreativer Designer outet?

Eine schöne Idee, wenn man Kinder in die Raumgestaltung zuhause einbezieht, denn so wird es vielleicht ein wenig ungeordneter, aber auch nie langweilig in den heimischen vier Wänden!