Posts Tagged ‘Licht’

Gesünder wohnen mit Vollspektrumlicht

Friday, April 19th, 2013

Lampen von Viva-Lite gehören zur perfekten Inneneinrichtung

In Bezug auf die Inneneinrichtung sollte man auf keinen Fall nur Wert auf einen schönen Anstrich und tolle Möbelstücke legen, sondern auch auf die Beleuchtung Wert legen, denn es ist allseits bekannt, dass schlechte Lichtverhältnisse die Gesundheit enorm belasten. So können insbesondere am Arbeitsplatz schnell Kopfschmerzen und Probleme beim Sehen auftreten, wenn die gesetzliche Mindesthelligkeit von 500 Lux nicht erreicht wird. Auch eine geschwächte Immunabwehr, Konzentrationsstörungen und eine geringe Ermüdungsresistenz sind keine Seltenheit. Wer seine Wohnung mit minderwertigen Leuchtstoffen ausstattet, muss sich nicht wundern, wenn er ständig müde ist, denn dadurch wird auch am hellichten Tage das Hormon Melatonin produziert, welches Ermüdungssymptome bewirkt. Durch eine schlechte Beleuchtung wird auch das Stresshormon Cortisol vermehrt ausgeschüttet, was wiederum die Gesundheit enorm beeinträchtigt und einen Leistungsabfall zur Folge hat.

Die Vorteile von hochwertigem Vollspektrumlicht wurden in mehreren Studien untersucht. So wirkt sich das Licht unter anderem für die Augen, aber auch für das Gewicht vorteilhaft aus, da durch die Vermeidung von Melaton-Produktion die biologische Uhr nicht durcheinandergebracht wird. Ältere Menschen bestätigten, dass Probleme wie Depressionen und Motivationslosigkeit deutlich reduziert werden und auch Zimmerpflanzen gedeihen unter dem sonnenlichtähnlichen Licht wesentlich besser. Die positive Auswirkung von der richtigen Wahl des Lichtes auf die Gesundheit ist also enorm.

Kompaktleuchtstofflampen in diversen Helligkeiten gibt es beispielsweise bei Viva-Lite. Mit ihrem schlanken Design ersetzen sie problemlos herkömmliche Glühlampen und sind natürlich auch in der Kerzenbirnenfassung E14 erhältlich. Das gesunde Wohlfühllicht sollte man nicht nur ins Arbeitszimmer integrieren, sondern auch in den Räumen, in denen man sich am Morgen aufhält, um den natürlichen Biorhythmus nicht durcheinander zu bringen. Viva-Lite bietet neben hochwertigen Leuchtmitteln zudem auch elegante Steh-, Tisch-, Wand-und Deckenleuchten, die jede Inneneinrichtung perfektionieren.

Das Lichtspiel an der Wand

Wednesday, May 30th, 2012

Das Licht fällt durch die Gardine hindurch in das Wohnzimmer. Die Tapete reflektiert einen Teil des einfallenden Lichts an die Decke, ein anderer Teil bescheint den Teppich … . Immer wieder wird das Licht hin und her reflektiert, sodass, abhängig vom Sonnenstand und von der individuellen Einrichtung des Raumes, eine charakteristische Lichtstimmung im Zimmer erzeugt wird!

Jeder Fernseher und ebenso jede künstliche Lichtquelle verändern die Beleuchtung im Zimmer maßgeblich, einmal zum Guten, ein andermal zum Schlechten. Die Farben der Tapete, der Decke, des Teppichs und der anderen Einrichtung im Raum, alles erstrahlt in dem Licht, das durch die Sonne, oder auch durch künstliche Lichtquellen, auf alles im Zimmer scheint! Was könnte man da tun, damit sich der Raum möglichst von seiner ‘Schokoladenseite’ zeigt?

Zum einen gilt es, alle Lichteinflüsse und Farben, die als störend empfunden werden, auszumerzen! Hierbei reicht es manchmal schon aus, den grellgelben Teppich gegen einen sandfarbenen solchen auszutauschen, oder die flimmernde Leuchtstofflampe zugunsten einer stinknormalen Glühbirne in Rente zu schicken. Gewiss, Leuchtdioden und andere Lichtquellen können auch von Nutzen sein, je nachdem, wie das Zimmer eben gestaltet ist, dennoch sollte man sich darauf besinnen, dass die einfachste Lösung zur Beleuchtung, sprich das Sonnenlicht, auch die beste Lösung hierfür ist, und somit jeglicher künstlichen Lichtquelle vorzuziehen wäre!

Ist erst einmal ein harmonischer Gesamteindruck im Raum entstanden, kann man beginnen, Akzente zu setzen! Dabei ist es egal, ob gerne mit peppigen Lichtreflexen, oder doch eher dezent, das Wohnambiente verbessert werden soll. Wichtig ist alleine der Gesamteindruck der Räumlichkeiten, die, wie ein großes Kunstwerk, den Betrachter gekonnt in eine fröhliche Stimmung versetzen können, oder aber ihn im ungünstigen Fall leider auch deprimieren können!

Wer die Discokugeln der bunten 1970er Jahre seit jeher zu schätzen weiß, der wird nicht umhinkommen, mit Lichtbrechung und -reflektion in der Wohnung für, hoffentlich dezentes, Aufsehen zu sorgen. Irgendwo in einer stillen, finsteren Ecke des Wohnzimmers ein paar Spiegelchen oder Glasperlchen zu verstecken, kann jedoch gar nicht viel bewirken, denn erst das Licht schafft mit seinem schillernden Farbenspiel das Unfassbare: der Raum wird quasi ‘lebendig’! Wo sollte man die Lichteffekte denn nun bevorzugt anbringen?

Man schaut tagtäglich durch sie hindurch, und so scheinen sie fast unsichtbar zu sein: die Gardinen. Nur wenn einmal seltener Besuch kommt, finden sie sonst ein wenig Beachtung, doch das muss nicht so bleiben: Wie wäre es, die Gardinen einmal mit Glassteinchen und -perlchen, Spiegelchen und Kügelchen zu schmücken, fast so, als ob es sich um einen Weihnachtsbaum handelte? Täte man nicht mit dem Schmuck übertreiben, würde das ganze Zimmer durch die Lichteffekte von der Gardine insgesamt merklich aufgeheitert werden!

Ein Lichtstrahl fällt von der Sonne durch das Fenster hindurch, bricht sich in einer bunten Glasperle, und wird als farbiger Punkt an der Tapete sichtbar. Die Gardine wiegt sich in der aufstrebenden Heizungsluft, und so wandert der Lichtpunkt gleichmäßig hin und her. Mit dem Stand der Sonne ändern sich dabei ebenfalls Farbe und Position aller erzeugten Lichtpunkte! Ist das nicht ein faszinierendes Schauspiel?

Wozu braucht man überhaupt ‘Lichtspielhäuser’, wenn doch zu Hause ein ganz eigenes Lichtspiel stattfindet, und das sogar jeden Tag aufs Neue? – Lichtspiele können wirklich sehr viel Spaß machen!

Das Licht der Sonne

Thursday, March 22nd, 2012

Jeder kennt die Redewendung, sich ‘ins rechte Licht’ zu setzen. In geisteswissentschaftlichen Texten wird von der ‘Erleuchtung’ geredet, außerdem geht jedem ab und zu ‘ein Licht’ auf. Es gibt viele Redensarten, die darauf verweisen, welche Bedeutung das Licht in unserem Leben spielt!

Unsere ganze Kultur, ja unsere Welt, basiert auf Licht: Ohne Sonnenlicht könnte keine Pflanze wachsen, und ohne Pflanzen gäbe es weder Mensch noch Tier! Obgleich ein Sonnenbrand schmerzhaft ist, hat ein Mangel an Sonnenlicht ebenfalls negative Auswirkungen auf uns. Wir brauchen einfach Licht, weder zu viel noch zu wenig davon!

Die magische Stimmung beim Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang, ganz besonders nahe des Äquators, entsteht durch ein natürliches Lichtspiel. Genauso sind die Polarlichter im hohen Norden sowie im tiefsten Süden des Planeten ein bezauberndes Himmelsfeuerwerk! Wo auch immer wir uns befinden, die Sonne kommt und geht, und wechselt ihre Farbe je nach ihrem Stand. Jede Lichtfarbe hat dabei eine andere Wirkung, und jeder Winkel, aus dem die Sonne heraus blinzelt, lässt die Welt aus einer anderen Perspektive erscheinen: Alles befindet sich im stetigen Wandel!

Sobald es allerdings dunkel ist, geht man entweder schlafen, oder aber man bedient sich künstlicher Beleuchtung! Raffiniert sind besonders phosphoreszierende Materialien, denn diese speichern, je nach Qualität der Leuchtpigmente, mehr oder weniger viel Lichtenergie, und geben dann stunden- oder sogar tagelang Licht von sich aus ab, ohne jegliche andere Energiezufuhr. Jedoch müssen Bereiche, die mit solchen Materialien ausgestattet sind, über ausreichend Tageslichteinfall, den ganzen Tag über, verfügen, denn sonst laden sich die Leuchtpigmente nicht richtig auf! Ohne genügend gespeichertes Sonnenlicht funktioniert Phosphoreszenz eben nicht gut … .

Weiß man wirklich gut über Lichteffekte wie Phophoreszenz Bescheid, kann man seine Wohnung in einen leuchtenden Palast verwandeln, und das ganz ohne Stromkosten! Tatsache ist natürlich, dass die Leuchtintensität nachleuchtender (phosphoreszierender) Materialien nicht besonders hoch ist. Wer also im Dunkeln lesen will, muss doch eine Lampe haben!