Posts Tagged ‘Messie’

Balance der Ordnung

Saturday, June 30th, 2012

Normalerweise ist Eines klar: Ein Kunstwerk ist etwas Originelles, Schönes und Neues! Manchmal hingegen passiert es, dass ein paar Leute andere Maßstäbe anlegen, an denen sie Kunst als solche bemessen wollen. Zerfetztes Papier, vergammeltes Obst, Stoff, der schon auseinanderfällt usw. , all diese Dinge passen nicht wirklich zum allgemeinen Bild, welches der Normalbürger sich sonst von Kunst gemacht hätte!

Bezogen auf das Wohnambiente bedeutet dies, dass selbst eine an sich auf den ersten Blick hin unpassend erscheinende Gestaltung bei näherem Hinsehen wiederum so Einiges hermachen kann! Es gehört eigentlich dabei zum guten Benehmen, jegliche Unordnung innerhalb der eigenen vier Wände alsbald aufzuräumen. Ist das Zimmer dann jedoch erst einmal wieder tip-top in Ordnung, stellt sich schnell die Frage: “Sieht es denn hier nicht irgendwie ein wenig ‘nackig’ aus?”.

Gewiss ist die pure Unordnung, also Müll, Staub und Schimmel überall, weder gesund, noch zu anderweitig empfehlen, dennoch kann bisweilen das eine oder andere Buch, das eben nicht feinsäuberlich ins Regal einsortiert wurde, sondern frech auf dem Schreibtisch als Staubfänger thront, sogar eine bestimmte Art von Charme versprühen! Klingt das, als ob hier etwa Schmutz verherrlicht wird? – Nein, denn Dreck sollte freilich nirgends herumliegen, ein paar Wohnutensilien, wie Bücher oder Schallplatten, zum Beispiel, sollten aber im Gegensatz dazu wohl eher positiv die Wohnatmosphäre beeinflussen, indem sie die fast schon ‘klinische’ Ordnung eines perfekt aufgeräumten Zimmers auflockern helfen!

Ein angenehm wohnlicher Raum kann mehr oder weniger ordentlich aussehen. Je nach dem persönlichen Bedürfnis der Bewohner wird hier, zu Hause, einmal gerne etwas mehr jedes Buch in Reih und Glied geordnet, oder es liegt eben stattdessen einfach ‘faul’ so auf dem Tisch herum! Solange weder Essensreste noch Kleidungsstücke überall, sei es nun auf dem Fußboden oder sonstwo, herumliegen, spricht man hierbei noch nicht von einem ‘Messie’. Sollte jedoch das blanke Chaos ins traute Heim Einzug gehalten haben, dann täte es echt Zeit werden, sich gute, psychologische Hilfe zu holen, denn ein Messie riskiert nämlich auch seine eigene Gesundheit!

Wie gesagt, ein gesundes Maß zwischen Ordnung und Unordnung ist der Schlüssel zu einer angenehmen Wohnatmosphäre: Es lebt sich klinisch ordentlich vielleich gesund, doch womöglich gleichwohl weniger angenehm, hingegen in totalem Chaos wird man sogar krank!